VHS Geesthacht

VHS Geesthacht • Tel.: 0 41 52 46 22 • Fax: 0 41 52 88 62 94 18 Gesellschaft Ort und erklärt, wie das Archiv zu benutzen ist: Wie komme ich an die gewünschten Informationen, darf ich selbst im Archiv herumsuchen, was kann ich dort überhaupt finden und wer kann mir weiterhelfen? Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt auf 15 Personen. Treffpunkt: Eingang der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, JeanDolidier-Weg 75, 21039 Hamburg. Der Eintritt ist frei. Interessierte können vor 16.00 Uhr die Dauerausstellung besuchen. Veranstaltungs-Reihe „Ahnenforschung“ - Vortrag: Ahnenforschung trifft Stadtgeschichte. Die Bergedorfer Straße vor 100 Jahren Helmut Knust Zum hundertjährigen Stadtjubiläum bietet die VHS allen historisch Interessierten die Gelegenheit, die eigene Familiengeschichte selbst zu entdecken. Historiker/innen, Archivare, Schriftexpert/innen und renommierte Heimatkundler/innen geben fundierte Praxis-Anleitungen zur Ahnenforschung. Außerdem: seltene Einblicke in historische Quellen und spannende Vorträge sowie Exkursionen rund um den Themenkomplex Biographie und Geschichte. Ob Anfänger/innen oder versierte Hobby-Genealogen - alle sind herzlich willkommen! Der Geschichts- und Heimatforscher Helmut Knust stellt die damaligen Geschäfte und Ladenlokale der heutigen Fußgängerzone vor; anhand von historischen Adressbüchern, zeitgenössischen Fotos und Zeitungsartikeln aus dem Archivbestand. Gesellschaft Ahnenforschung 2411010208 Di., 18.06.24, 18:30 - 20:00 Uhr, VHS, € 12,00

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMDQ=